Selbst in den Ferien fanden über 80 Kinder den Weg in die Schule. Vom 22.- 26.08.2016 stand die 3. Ferienschule der BSO auf dem Stundenplan der 80 Kids und 20 Helfer. Die Helferinnen und Helfer haben sich viele Gedanken gemacht, welche schönen Aktivitäten sie mit ihnen unternehmen können.

Die Teilnehmer/innen haben es mit viel Freude angenommen und konnten sich z.B. am Töpfern ausprobieren und ihre entstandenen Kunstwerke bestaunen. Mit Geduld und Fleiß lernten sie etwas über die Chinesische Kultur kennen und bastelten Figuren aus Papier. Musikalisch haben sie viel über Techniken zum Einsingen erfahren. Von Yoga über selbstgebastelte Handyhüllen bis hin zu Waldspielen war für jedermann etwas dabei. Das Wetter zeigte sich natürlich von seiner besten Seite und packte sofort seine Strahlen aus. Das war natürlich ziemlich günstig für die Rallyes im Rhäden.

Irgendwann wurden die 28°C überschritten. Deswegen entschieden sich vorher schon die Helfer das Schwimmbad an die BSO zu holen. Mit 4 Schwimmbecken und vielen Wasserspritzen ging es dann ans Abkühlen mit einer großen Wasserschlacht. Nachdem man in Gruppen ein Wasserspiel angefangen hatte, konnte man später selbständig weiter spielen. Am Freitag beendeten wir traurig die Ferienschule mit dem Film „Ice Age“ bei dem man in die Eiszeit eintauchte, um sich die etwas andere Art von Abkühlung zu holen.

Mit einem tobenden Applaus bedankten und verabschiedeten die Ferienschulteilnehmer die Helfer. Auf die Frage, ob sie nächstes Jahr wieder kommen möchten, antworteten sie mit einem begeisterten „Ja!“.

  

                                                                                                                                         Viktoria Keidel, FSJ´lerin der BSO

                                                                                                            

 

Ab sofort bereichern 106 neue Schülerinnen und Schüler in fünf fünften Klassen den Schulalltag der Blumensteinschule in Obersuhl.

Mit einem besonderen Programm des nun sechsten Jahrgangs wurden sie in Empfang genommen. Musikalisch übernahmen die Bläser der BSO und der Chor die Einstimmung auf das Programm. Läuft es auch einmal nicht so gut, dann macht die Musik dir wieder Mut.

Bildlich gesprochen begrüßte die Kapitänin des BSO-Schiffes, Frau Rudschwewski, alle Leichtmatrosen an Bord. Auch der Bürgermeister Herr Wirth und die Vorsitzenden des Fördervereins schlossen sich diesen Begrüßungsworten an, gefolgt von einer vielfältigen Akrobatik-Show vieler Sechstklässler.

Dass jede „Hürde“ zu bewältigen ist, wenn man auf sich selbst hört, machten die „Frösche“ dieses Jahrgangs in ihrem Theaterstück deutlich, welches eigens für diesen Anlass der Einschulungsfeier geschrieben wurde.

Mit „Applaus, Applaus“ wurde zum Abschluss nicht gespart bei der beeindruckenden Darbietung von Paul Auth aus der Klasse 6d auf dem Kunstrad.

- Christin Witter -

 K640 Presse

Weiterlesen: Unsere neuen 5er - 

Für alle Schüler-/innen der Schuljahre 6-10 beginnt das neue Schuljahr am Montag,

29. August 2016, um 7:50 Uhr, in den Klassenräumen.

 

Die Schüler, die sich neu an der BSO angemeldet haben, werden zuerst im Sekretariat in Empfang genommen und dann von ihren künftigen Klassenlehrern abgeholt.

 

Für die neuen Fünftklässler findet die Aufnahmefeier einen Tag später, am Dienstag,

30. August 2016, um 08:00 Uhr, in der Großsporthalle (Eingang Tribünenseite) statt. Nach einem bunten Programm, zu dem neben den Eltern auch Freunde und Verwandte der Schüler herzlich eingeladen sind, geht es mit den künftigen Klassenlehrerinnen in die neuen Klassenräume.

 

Hier können die neuen Stundenpläne heruntergeladen weren:

Jahrgang 5

Jahrgang 6

Jahrgang 7

Jahrgang 8

Jahrgang 9

Jahrgang 10

 

- euer BSO-Team -

Wir wünschen der gesamten BSO-Gemeinde schöne und erholsame Sommerferien!

Sommerferien

Am vergangenen Mittwoch liefen unsere Schüler zum Tag der Bundesjugendspiele mit Ehrgeiz, Kampfgeist und Engagement zu sportlichen Höchstleistungen auf.

Zum Glück meinte es der „Wettergott“ gut mit uns und schickte keinen weiteren Regen wie am Vortag. Die Temperaturen waren optimal, um die 50, 75 oder 100 Meter-Strecke zu sprinten, auch wenn anfangs die Tartanbahn noch etwas nass war.

Ob beim Schlagballweitwurf bzw. Kugelstoßen oder beim Weitsprung, alle Schüler versuchten ihre bestmöglichen Leistungen zu erzielen.

Selbst Schüler, die aus gesundheitlichen Gründen nicht an den Wettkämpfen teilnehmen durften, halfen den Lehrern an den einzelnen Stationen bzw. bei der Eingabe der erzielten Ergebnisse.

Ganz selbstständig organisierten die Schüler der SV das Catering an diesem Tag und verkauften neben Getränken auch selbstgemachte Sandwiches, belegte Brötchen, Obstsalat uvm.

Unsere Schulsanitäter mussten glücklicherweise nur kleinere Verletzungen versorgen.

Den Abschluss des Tages bildeten die Staffelläufe der einzelnen Jahrgangsstufen. Aus jeder Klasse beteiligten sich zehn Läufer, die am Ende noch einmal alles gaben um den Sieg für ihre Klasse zu ermöglichen. Dies gelang den Klassen 5c, 6a, 7d, den Klassen 8a und 8b gemeinsam, der Klasse 9G und der Klasse 10R2.

Nun stehen alle Ergebnisse fest und in Kürze wird eine Bestenliste erstellt und auch auf unserer Website erscheinen.

Weiterlesen: Erfolgreiche Bundesjugendspiele

Suchen

Copyright © 2014. All Rights Reserved  Blumensteinschule