Terminplaner

180503 Google Kalender

Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik stehen hoch im Kurs

Die Blumensteinschule in Wildeck-Obersuhl ist die erste Sekundarstufen I Schule im Landkreis Hersfeld-Rotenburg, die das Prädikat  MINT freundliche Schule, als Auszeichnung im Rahmen einer Feierstunde an der Technischen Universität in Darmstadt erhalten hat. Hessenweit haben erst 30  Schulen aller Schulformen dieses Siegel  überreicht bekommen.

„Über diese Auszeichnung haben wir uns riesig gefreut, wurden damit doch die vielfältigen

Aktivitäten unserer Schule zur Förderung des MINT-Unterrichtes anerkannt  und gewürdigt“, sagte Dortitha Rudschewski, die Schulleiterin der Blumensteinschule. „So wurden z.B. in den letzten Jahren fünf neue Naturwissenschaftsräume und ein Schülerlabor geschaffen, um einen anschaulichen und handlungsorientierten Naturwissenschaftsunterricht zu gewährleisten und das Unterrichtskonzept Kinder und Technik eingeführt. Des Weiteren sucht die Schule jährlich außerschulische Lernorte, wie das Schülerlabor des  Deutschen Luft- und Raumfahrtzentrums in Göttingen und das mathematikum in Gießen auf und hat einen Naturwissenschaftsclub eingerichtet, in dem die Schülerinnen und Schüler experimentieren können.“   

Die Initiative MINT Zukunft schaffen steht für all diese Aktivitäten der Schulen und Initiativen der Unternehmen und Ihrer Partner, um vermehrt Fachkräfte für die Naturwissenschaften und Technik zu gewinnen. Unter der Schirmherrschaft von Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel und der Kultusministerkonferenz der Länder schafft diese Initiative eine gemeinsame Plattform für viele Einzelaktivitäten, um junge Menschen  für MINT zu begeistern und politischen Forderungen den entsprechenden Nachdruck zu verleihen.

So sind im Bereich der MINT Förderung in den Fächern Mathematik, Informatik, Naturwis-senschaften und Technik nach Thomas Sattelberger, dem Vorstandsvorsitzender der Initiative und ehem. Personalvorstand der Deutschen Telekom „ ... die Schulen das A und O vor dem Hintergrund, junge Menschen für berufliche MINT-Perspektiven zu interessieren, ihre Potenziale zu wecken und ihnen ihre Aufstiegschancen aufzuzeigen – unabhängig von Herkunft und Geschlecht. MINT Zukunft schaffen setzt genau hier an. Wir freuen uns, dass bereits 600 Schulen in Deutschland den MINT-Weg aktiv als MINT freundliche Schule gehen.“

Eine Schule davon ist die Blumensteinschule in Wildeck-Obersuhl. „Unsere Integrierte Gesamtschule wurde auf Basis eines anspruchsvollen, standardisierten Kriterienkatalogs bewertet und hat sich damit einem bundesweit einheitlichen Auszeichnungsprozess unterzogen, der die Leistungsfähigkeit der Schule bzgl. der  MINT-Schwerpunkte unter Beweis stellt,“ erläutert Artur Auth, der MINT-Ansprechpartner der Blumensteinschule Wildeck. In Zukunft wird die Schule diesen  Weg weiter beschreiten, um in drei Jahren an der  Rezertifizierung der Initiative MINT freundliche Schule teilzunehmen. 

Kontakt und weitere Informationen: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. ; www.blumensteinschule.de

 

Wir bieten unseren Schülern und Lehrern eine gesunde und abwechslungsreiche Pausenverpflegung.

Der erwirtschaftete Überschuss fließt zu 100 % wieder in Projekte der Blumensteinschule.

DSH26520 zs 1

Auf dem Bild sind von links nach rechts zu sehen:

Silvia Lange, Elke Krämer, Claudia Meiß und Andrea Kleinerüschkamp

Unser Angebot:

Ein gesundes und abwechslungsreiches Frühstück mit Obst, Fruchtquark, Joghurt, Milch und Fruchtsäften. Reichhaltig und vielfältig belegte Brötchen, Brezel, Kuchen und Snacks .....

In den Wintermonaten stellen wir allen Schülern kostenlos warmen Tee zur Verfügung!

 

Förderschwerpunkte:

  • Ausstattung der Lernwerkstatt und der Schülerbibliothek
  • Gestaltung der Schulhöfe und des Schulgeländes
  • Anschaffung von Lernmaterial für einen modernen, zukunftsorientierten Unterricht
  • Unterstützung von schulischen Veranstaltungen wie:
  • Schülerwettbewerbe
  • Aufnahmefeier für neue Schüler
  • Musikabende
  • Projektwoche
  • Berufemarkt
  • Schnuppertage der 4. Klassen (z. B. Übernahme der Buskosten)
  • Verwaltung der Fördergelder des Landes für besondere Aufgaben wie:
  • Ganztagsangebote
  • Warmes Mittagessen
  • Schülerbibliothek
  • Hausaufgabenbetreuung mit Fachpersonal
  • Aktivitäten:
  • Beteiligung an der Projektwoche
  • Unterstützung des Musikabends
  • Beteiligung am Obersuhler Weihnachtsmarkt
  • Anteilige Kostenübernahme der Cambridge – Zertifikate
  • Führung des Cafétriabetriebes
  • Verwaltung des Betreuungs- und Caféteriabetriebes
  • Unterstützung des Lernkonzepts EMILIA
  • Kostenbeteiligung Deutschförderprogramm „Lernserver“ der Uni Münster
  • …..
  • Anschaffungen:
  • Beschaffung von:
  • Musikinstrumenten
  • Bücher und Zeitschriften
  • Ausstellungsvitrinen
  • Hausaufgabenheften
  • Leitfaden für die Berufsausbildung (Berufswahlpass)
  • Außen- und Inneneinrichtungen
  • Informationsbildschirmen
  • Medienwagen
  • Leinwänden
  • und vieles mehr ….

FÖRDERVEREIN der Blumensteinschule e. V.

Rhädenweg 15 - 36208 Wildeck

2018 JHV Förderverein 1 1

Schulen brauchen heute dringend die finanzielle Unterstützung durch Eltern und Ehemalige, um beste Bedingungen für die Ausbildung der Kinder zu bieten. Der Förderverein, ursprünglich 1995 zur Unterstützung der Schule am Rhäden gegründet, hat sich ab 2001 auch um die Belange der Blumensteinschule gekümmert. Seit 2006 ist daraus der heutige Förderverein der Blumensteinschule e. V. als eigenständiger Verein entstanden. Wir helfen unbürokratisch und verantwortungsvoll, dort wo sonst die Mittel fehlen würden. Wir ermöglichen so Beschaffungen von Sachmitteln für Unterricht und Betreuung, verbessern die Infrastruktur von Schul- und Sportanlagen, können soziale Benachteiligung durch Zuschüsse für Klassenfahrten mildern und stellen als Verein Anträge auf Förderung schulischer Aktivitäten durch Dritte. Sehen Sie selbst...

... Förderschwerpunkte, Aktivitäten und Anschaffungen

Wenn nicht jetzt, wann dann ...?

Ihr Kind besucht die Blumensteinschule und nutzt vielleicht die vielfältigen Betreuungs- und Nachmittagsangebote? Vielleicht waren Sie gar selbst einmal hier Schüler?

Dann können Sie hier effizient helfen und gleichzeitig Ihre Verbundenheit mit der Blumensteinschule Obersuhl zum Ausdruck bringen:

Unterstützen Sie uns mit einem Mindest-Jahresbeitrag von nur 12 EUR!

Der Verein freut sich natürlich auch über größere Beiträge. Aktive Mitglieder sind herzlich willkommen. Ihr Engagement macht den Unterschied!!

 ... Beitrittserklärung

Wer wir sind ...

Der Förderverein zählt derzeit schon mehr als 350 Mitglieder, Tendenz steigend.

Der ehrenamtliche Vorstand besteht aus

Erster Vorsitzender Wilfried Kleinerüschkamp

Zweite Vorsitzende Anette Jäger

Kassiererin Susanne Wagner

Schriftführer Albert van der Willik – neu -

Beisitzerinnen:

Ragna Weyh

Kathrin Lange

Maja Petzold

Schriftführerinnen: Kerstin Reiprich und Bianka Trost

Doritha Rudschewski und Torsten Gräf vertreten die Schulleitung.

Haben Sie Fragen? Wir sind gerne für Sie da!

Persönlich, per Telefon oder per Email ( Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. )

Jochen Berthel arbeitet seit 1996 in der Gemeinde Wildeck. In den ersten 6 Jahren war er als Ortsjugendpfleger tätig, dann übernahm er das Modell Jugendberufshilfe. Seit September 2008 als Schulsozialarbeiter an der Blumensteinschule tätig. Er begleitet als Schulsozialarbeiter die Kinder und Jugendliche in ihrem Prozess des Erwachsenenwerdens, unterstützt sie bei einer für sie befriedigenden Lebensbewältigung und fördert ihre Kompetenzen zur Lösung von persönlichen und sozialen Problemen.
Er ist Ansprechpartner in allen Lebenslagen und unterstützt die Schülerinnen und Schüler in ihren Problemlagen.
Grundprinzip seiner Arbeit sind hierbei Vertraulichkeit und Freiwilligkeit
Zielgruppen seiner Arbeit sind weiterhin auch die Eltern sowie die Lehrerinnen und Lehrer der Schule. Als Schulsozialarbeiter arbeitet er auch in Kooperation mit Jugendpflegen und anderen Akteuren in den einzelnen Gemeinden mit (unter anderem bei den Ferienspielen in Wildeck).


Sprechzeiten sind in der Regel Montags — Donnerstags von 8:30 Uhr -14:00 Uhr und Freitags von 8:30 — 13:00 Uhr. Es können aber auch Termine nach der Schulzeit vereinbart werden, Herr Berthel kommt auch bei bedarf zu Euch nach Hause.

 

Kontakt:
Jochen Berthel, Rhädenweg, 36208 Wildeck
Telefon: 06626 - 7732515
Mobil: 0170 - 9560481
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Suchen

Schul-Shirts

Hier können Sie direkt Schulshirt online bestellen:

logo

Copyright © 2014. All Rights Reserved  Blumensteinschule