Terminplaner

180503 Google Kalender

Flashback: So, wir nehmen uns ein Blatt Papier.
Ja, natürlich ein weißes, Karl!
Hmmm… was malen wir heute?
Oh, Frederick trägt heute so eine tolle Ananas auf seinem Shirt. Okay! Wir malen heute alle eine Ananas.
Abgabe zum Stundenende.

So kann sich eine Unterrichtsstunde im Fach Kunst darstellen.

Leider.

Doch Kunst kann sich tatsächlich vom Papier abheben. ..........

K1600 20210721 101628000 iOSK1600 20210721 103846628 iOS

So erfuhren es auch die Klassen der Jahrgangsstufe zehn, die dieses Unterrichtsfach nutzten, um sich gänzlich kreativ auszutoben. Das Ziel des Ganzen war wohl die mit einzige Vorgabe: Eine Gestaltung der Wände im Bereich des sich verabschiedenden Jahrgangs sollte als finales Produkt realisiert sein. Der Wunsch, dass es zu einer Verschönerung dieser beträgt, bestand ebenfalls, wobei ja Kunst bekannterweise stets im Auge des Betrachters liegt. Dennoch wurde den Kreativlingen durch Frau Lange und Frau Winkler freie Hand in der Umsetzung gelassen. Nachdem das Thema „Wandgestaltung“ als Kunstprojekt innerhalb des Klassenverbands aufgearbeitet und eine Vielzahl von potentiellen Techniken in den Blick genommen worden waren, ging es Frisch – Fromm – Fröhlich – Frei ans Werk. Schnell sprudelten die Ideen über. Es wurde besprochen, geplant, skizziert – und wieder verworfen, bis das verbindliche Layout stand und breitgefächerte Begeisterung hervorrief. Auch das Arbeiten am Wochenende zur Fertigstellung schreckte niemanden ab. Während sich die Gruppe aus der 10R3 auf ein Bild in Wandfarbe einigte, machten sich die Schüler aus der 10R1 zusammen mit einem Schüler aus der 10G mit Spühwerkzeug an „die Wand“ - mit größtem visuellen Erfolg! Leon-Marc Apel aus der 10R1 bewies ein profundes, in die Tiefe gehendes Wissen im Umgang mit Graffiti. Seine Ideen bezüglich des Wandbildes trafen direkt ins Schwarze. Zudem profitierte die Gruppe während der Ausführung von seiner Expertise, die er sich in mehrjähriger Praxis durch kontinuierliches Training angeeignet hat.

Ein kurzer Abstecher in die obere Etage unseres Schulgebäudes ist wirklich sehr zu empfehlen, um sich von den Wellen davontragen oder in die Weiten der Galaxis entführen zu lassen. Es ist fürwahr immer wieder erstaunlich, was unsere Schüler zu leisten in der Lage sind!

Ein herzliches Dankeschön an

Leon-Marc Apel (10R1)
Aileen Bachmann (10R1)
Emely Manja Bachmann (10R1)
Cassandra Trautvetter (10R1)
Kilian Krah (10G)
Nika Makkavejeva (10R3)
Celine Schneider (10R3)
Laura Kistler (10R3)
Tino Mellado Gonzales (10R3)
Linnea Ströer (10R3)
Angelina Nickel (10R3)
Leon Sandrock (10R3)
Emma Fiebiger (10R2)
Nina Trapp (10R2)

                                                                       für ihren super Einsatz und dieses tolle Ergebnis! 

K1600 20210721 101609000 iOS

K1600 20210721 101609000 iOS 1K1600 20210721 101610000 iOS 4

K1600 20210721 101609000 iOS 2

K1600 20210721 101610000 iOS

K1600 20210721 101610000 iOS 1

K1600 20210721 101610000 iOS 2

K1600 20210721 101610000 iOS 3

K1600 20210721 101628000 iOS

K1600 20210721 103908715 iOS

K1600 20210721 103858929 iOS

K1600 20210721 103846628 iOS

 

Copyright © 2014. All Rights Reserved  Blumensteinschule