Am 20. September 2019 war es endlich so weit - Schülerinnen und Schüler der Blumensteinschule Wildeck - Obersuhl starteten mit dem Flieger zum Gegenbesuch in Richtung Sankt Petersburg. Weit nach Mitternacht wurden sie dort mit Transparenten, Luftballons, Blumen und Süßigkeiten auf das Herzlichste von ihren Freunden und deren Familien in Empfang genommen und es begann eine Woche voller Höhepunkte.K1600 01

 

Während dieser Zeit wurden die Kinder von der Hektik der Stadt mitgerissen und waren von der Architektur begeistert. Paläste der Zarenzeit reihen sich auf wie an einer Perlenkette und auf der anderen Seite der höchste Turm Europas und das moderne WM- Stadion. U.a. erlebten die Schüler die Isaak- Kathedrale, die Peter- und Pauls- Festung, die Blutskirche, einige Abteilungen der Eremitage, das Modell des größten Landes der Erde, kunstvoll gestaltete Metrostationen, die fantastische Architektur des Peterhofes direkt am Meer… Und natürlich durfte auch die Teilnahme an einem Ball in festlicher Garderobe im Jelagin- Palast nicht fehlen. Das ganze wurde nur noch getoppt vom Besuch des weltberühmten Marinskijtheaters mit dem Klassiker „Schwanensee“. Absolute Weltspitze! Natürlich nahmen die Schüler auch am Unterricht der Gastschule, dem Gymnasium 631, teil. Die Tage vergingen wie im Fluge und alle erlebten in den Gastfamilien eine außergewöhnliche Herzlichkeit, die die Menschen beider Länder eng zusammenfügte. Gut, dass nach dem Schüleraustausch die Ferien begannen und man Zeit hatte, alle Eindrücke zu verarbeiten. Der Dank gilt noch einmal allen, die diese Treffen ermöglichten, besonders der Stiftung Deutsch-Russischer Jugendaustausch.

Weiterlesen: Tauschen Landidylle gegen Großstadtluft

Am 19. Dezember haben 10 Schüler aus dem Jahrgang 9 und 10 die Schüler des Jahrgangs 7 und 8 in die Aula eingeladen. Die 9 und 10 Klässler erzählten dort über ihre Reise nach Sankt Petersburg, die sie im Rahmen des Schüleraustausches im September 2017 unternommen hatten. Die jüngeren Schüler bekamen aus erster Quelle viele Informationen über die Partnerschule, die russischen Gastfamilien und die Stadt mit ihren zahlreichen Sehenswürdigkeiten. Das Fazit war: „Das alles kann man nicht beschreiben, ihr sollt unbedingt selber am Schüleraustausch teilnehmen!“

IMG 6958

 

.....heißt – Auf ein baldiges Wiedersehen. Zumindest offenbarten dies mehrere Online-Wörterbücher. Wurden diese Worte am vergangenen Freitag, dem 28.4.2017 gesprochen? Wahrscheinlich. Leider sind meine Ohren „russischunerfahren“. Ganz im Gegensatz zu vielen Begleitern unserer russischen Freunde, die die letzten Tage bei uns verbracht haben.

K1024 DSC 0285

Weiterlesen: До ско́рой встре́чи!

Suchen

Schul-Shirts

Hier können Sie direkt Schulshirt online bestellen:

logo

Copyright © 2014. All Rights Reserved  Blumensteinschule