Am Donnerstag, den 14. Juni 2018 startete für 17 Mädchen und Jungen des 7.- 9. Jahrgangs das Projekt „Schulsanitäter“.

Gemeinsam mit dem DRK Rotenburg unter der Leitung von Frank Jäger absolvierten die Schüler den Grundlehrgang der Ersten Hilfe. Hier trainierten sie praxisorientiert in den Bereichen Sicherheit, Selbstschutz, Wunden, Erkrankungen und Erste Hilfemaßnahmen.

Spannend und zugleich anstrengend erwies sich die Herz-Druckmassage und der Einsatz eines Defibrilators an den Rettungspuppen.

Ab Montag begann der zweite Teil unserer Ausbildung. Pünktlich um 8 Uhr fuhren drei Einsatzfahrzeuge der Freiwilligen Feuerwehr Wildeck-Obersuhl an der Schule vor und holten die zukünftigen Schulsanitäter ab. Auf dem Gelände angekommen, lernten wir den Aufbau und die Organisation der FFW kennen. Nach einer kurzen Vorstellungsrunde ging es weiter in die riesige Fahrzeughalle. Hier erfuhren wir, wie die speziellen Fahrzeuge ausgestattet sind und für welche Situationen sie eingesetzt werden.

Am Dienstag war großer Löschtag. Mit persönlicher Ausrüstung ging es zu verschiedenen Löschmanövern. Das machte riesigen Spaß mit dem großen Nass!

Am Mittwoch übten wir die Absicherung einer Unfallstelle und bereiteten einen Rettungseinsatz in der Schule vor.

Der krönende Abschluss wird am „Tag der offenen Tür“ unsere Rettungsaktion in der Schule sein.

K1024 2

K1024 1K1024 3

Suchen

Copyright © 2014. All Rights Reserved  Blumensteinschule