Die Schülerinnen und Schüler der Klasse 10G malten in impressionistischer Weise selbst gewählte Motive. Es sollten die typischen Merkmale des Impressionismus beachtet werden. Die kommahafte Strichführung und der Lichteinfall wurden berücksichtigt.

Kunsterzieherin U. Molzberger

 

Die Schülerinnen und Schüler des WP- Kurses Kunst des 10. Jahrgangs gestalten eine Landschaft aus Papier. Diese scheint aus den Buchseiten aussortierter Bücher hervorzuwachsen. Dabei muss die Landschaft nichts mit dem Inhalt des Buches zu tun haben. Verschiedene technische Möglichkeiten der Befestigung von Papiermotiven werden im Unterricht besprochen und demonstriert.

 Arbeitsaufträge:

  1. Gestalte eine tiefenräumliche Landschaft nach dem Vorbild von Su Blackwell.
  2. Entwirf eine Landschaft, die durch Überdeckungen sowie Schichtung räumlich wirkt. Es können Häuser, Bäume, Windmühlen, Tiere usw. sein.
  3. Schreibe eine passende Geschichte zu deinem Buchobjekt. Die Geschichte muss sich nicht auf den Inhalt des Buches beziehen.

Lernbereiche:

  • Verfahren zum Verbinden von Papier kennenlernen, planen und anwenden
  • Überdeckung und Schichtung als Gestaltungsmittel der Räumlichkeit anwenden

Zeitbedarf:

  • 2-3 Doppelstunden

Material:

  • alte , aussortierte Bücher
  • Schere
  • Cutter
  • Schneidunterlagen
  • Bleistift, Radiergummi
  • Klebestifte, evtl. Heißklebepistole
  • Blumenbindedraht
  • Tacker ( echter Tacker, kein Heftgerät )

Kunsterzieherin:

  • Uta Molzberger

Hier zwei kurze Videoclips:

 

 

 

Suchen

Copyright © 2014. All Rights Reserved  Blumensteinschule